Warum viele Frauen nicht in Fitnessclubs gehen wollen. So wählen Sie einen Fitnessclub aus

Statistiken zufolge sind 71% der Frauen mit ihrem Gewicht, der Form der Hüften und dem Gesäß unzufrieden. Einige können sich nicht einmal zum Sex zwingen, weil sie befürchten, dass ein Mann ihren unvollkommenen Körper sieht. Es ist ihnen peinlich, sich vor ihrem Geliebten auszuziehen, wenn das Licht an ist. Aber die meisten von ihnen könnten versuchen, diese Probleme durch regelmäßige Besuche im Fitnessstudio oder Morgengymnastik mit speziellen Übungen zu lösen.

Wahrscheinlich hatte jede Frau eine Zeit, in der sie sich sagte: Morgen gehe ich ins Fitnessstudio. Und am Morgen übertrug ich diese Absicht für einen weiteren Tag, eine Woche, einen weiteren Monat. Anderen ist es einfach peinlich, ihre Unfähigkeit zu zeigen, und sie schämen sich für neugierige Blicke und „Verurteilung“. Der dritte hinterließ negative Gefühle von einem früheren Besuch. Vier verstecken sich aus Zeitmangel. Auf der anderen Seite tauchen stilvolle Freundinnen irgendwo in der Ferne auf, die so beiläufig sagen, dass sie mindestens dreimal pro Woche ins Fitnessstudio gehen. Gleichzeitig sind sie verheiratet, arbeiten und haben Kinder. Und die Frage stellt sich: Ist dieses Fitnessstudio wirklich notwendig oder ist es ein Luxus, der nur den Reichen und Berühmten zugänglich und notwendig ist, denen die Situation verpflichtet.